Ein Tempel, der von Elefanten getragen wird – das ist auch in Thailand mit seinen unzähligen Tempelanlagen etwas ganz Besonderes. Der Sockel des ältesten Gebäudes der Tempelanlage „Wat Chiang Man“ steht auf 15 lebensgroßen Elefantenstatuen.

Doch das ist längst nicht alles, was den Besucher hier erwartet. Der wunderschöne Lotus-Teich, die antike hölzerne Bibliothek sowie die Stele mit dem Gründungsdatum 12. April 1296 ziehen die Menschen heute noch in ihren Bann.

Im Jahre 1571 wurde die Tempelanlage erstmals restauriert und in den folgenden Jahrhunderten um mehrere Gebäude erweitert. Viele der heute zu sehenden Tempel stammen aus dem 19. Jahrhundert, was der Geschichtsträchtigkeit dieses Ortes jedoch keinen Abbruch tut. Wer in Chiang Mai zu Besuch ist, der sollte sich einen Besuch der Tempelanlage von Wat Chiang Man auf keinen Fall entgehen lassen.